Aktuelle Meldungen

Das NRW-Handwerk trauert um Manfred Rütten

Manfred Rütten verstarb am 7.3.2015 im Alter von 78 Jahren in Erkrath. Der gebürtige Trierer war von 1971 bis 2001 Hauptgeschäftsführer der Landesvereinigung der Fachverbände des Handwerks NRW (heute: Unternehmerverband Handwerk NRW) und Geschäftsführer der Bundes- und Landesinnungsverbände des deutschen Schuhmacherhandwerks, des Damenschneider- und Modistenhandwerks und des Kälteanlagenbauer- und Zweiradmechanikerhandwerks sowie Geschäftsführer der Messegesellschaft Handwerk NRW. Für seine Verdienste um das Handwerk wurde er u.a. mit dem Handwerkszeichen in Gold, dem Bundesverdienstkreuz am Bande, dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen und der Verdienstmedaille der Deutschen Rentenversicherung ausgezeichnet. [mehr]

Unternehmerverband Handwerk NRW fordert sofortigen Abbau der Dokumentationspflichten beim Mindestlohn

Der Unternehmerverband Handwerk NRW hat sich mit den Auswirkungen der unverhältnismäßigen Aufzeichnungsbürokratie beim Mindestlohn auf Handwerksbetriebe beschäftigt und fordert in einer Resolution den sofortigen Abbau der Dokumentationspflichten insbesondere im Fleischerhandwerk. [mehr]

Mitglieder-Bereich

Zukunfts-Initiative Handwerk