Aktuelle Meldungen

Unternehmerverband Handwerk NRW: Rente mit 63 schadet Handwerk

Alle neuen Rentenreformen müssen auf die finanziellen Auswirkungen auf Betriebe und die zukünftige Finanzierbarkeit des Rentensystems überprüft werden. „Deutschland kann sich keine zukunftsblinde Frühverrentungspolitik leisten“- so die Auffassung des Präsidenten des Unternehmerverbandes Handwerk NRW, Hans-Joachim Hering, zur erneuten Diskussion um die abschlagsfreie Rente mit 63. [mehr]

LFH-Unternehmertag 2015: Dequalifizierungsspirale durch HwO-Novelle bestätigt

 Der diesjährige Unternehmertag des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (LFH) beschäftigte sich unter der Leitung von LFH-Präsident Hans-Joachim Hering mit einer Bilanz der bisherigen Auswirkungen der Novellierung der Handwerksordnung aus dem Jahr 2004. Mit dieser Novellierung wurde die bestandene Meisterprüfung als Regelvoraussetzung für die Führung eines Handwerksbetriebes in 53 Gewerken abgeschafft. [mehr]

Mitglieder-Bereich

Zukunfts-Initiative Handwerk