Leitbild

Mit der gebündelten Kraft von etwa 170.000 Handwerksunternehmen und rund einer Million Beschäftigten in NRW vertreten wir – die Innungen, Landesinnungs- und Fachverbände – die handwerklichen Arbeitgeberinteressen unüberhörbar gegenüber Politik, Tarifpartnern und Öffentlichkeit.

Diese freiwilligen Organisationen repräsentieren das Handwerk und damit die wahren Meister, die als Unternehmer persönliche Verantwortung für Mitarbeiter und wirtschaftliche Erfolge übernehmen. Mit dem Eintreten für die Interessen des Handwerks kämpfen wir für die Anliegen aller Bürger, die ihr Leben durch eigene Leistungen und in eigener Verantwortung gestalten wollen. Nach unserem Verständnis bilden Handwerk und Mittelstand das Rückrad einer jeden freiheitlichen Gesellschaft. Auf Basis der Wettbewerbswirtschaft lässt sich die freie Initiative des Einzelnen optimal mit einem gerade durch marktwirtschaftliche Leistungen gesicherten sozialen Fortschritt verbinden.
Daher ist für uns die Soziale Marktwirtschaft Leitbild und Wirtschaftsordnung der Zukunft zugleich.

Wir machen deutlich, dass das Handwerk und seine Unternehmen tragende Säulen für die Belebung der Wirtschaft und des Arbeitsmarkts sind. Wir kämpfen dafür, dass Handwerk, freies Unternehmertum und Mittelstand als untrennbare Einheit und zentrale Begriffe deutscher Wirtschaftskraft verstanden werden.
Die freiwilligen Organisationen des Handwerks begleiten ihre Mitgliedsbetriebe durch den technischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Wandel und machen sie fit für den Wettbewerb von morgen.

Mitglieder-Bereich

Zukunfts-Initiative Handwerk